deenfritptrues

Home

Projektmittel „Talentschulen“ nutzen

schuleDie Kreistagsfraktion DIE LINKE möchte, dass sich der Kreis als Träger der Berufskollegs im Kreis Mettmann für deren Teilnahme am Projekt „Talentschulen“ des Landes NRW stark macht und hat einen entsprechenden Antrag an den Schulausschuss eingereicht. Die Schulen sollten in ihrem Bemühen unterstützt werden, zusätzliche Mittel für digitale Bildung – sprich einer besseren Computer-Ausstattung sowie Breitband-Versorgung - aber eben auch für eine bessere personelle Besetzung zu generieren, um den Bedürfnissen der Schülerinnen und Schüler gerecht zu werden.

Unabhängig von „diesem Tropfen auf den heißen Stein“, erwartet die Kreistagsfraktion DIE LINKE von der Landesregierung realistische Konzepte, die Investitionen in Ausstattung, Gebäude und Personal für alle Schulen vorsehen. Letztendlich reicht es nicht, dass nur ausgewählte Schulen mit multiprofessionellen Teams ausgestattet werden.

Chancengleichheit in der Bildung muss so organisiert sein, dass alle Kinder und Jugendlichen gut lernen können – unabhängig vom Status und Bildungsstand der Eltern, der Herkunft, Beeinträchtigungen oder der Lage der Schule. An dieser Stelle hat die NRW-Landesregierung noch viel zu lernen. Denn die Lehren, die sie aus dem Projekt „Talentschulen“ ziehen will, existieren bereits. Um dies zu erkennen, muss man lediglich seine Hausaufgaben gründlich machen!

Link1 | Link2 | Link3

Copyright © Kreistagsfraktion DIE LINKE ME. All Rights Reserved.

X

Right Click

No right click © Urheberrechte bei der Kreistagsfraktion DIE LINKE ME