deenfritptrues

Home

Gute Gesundheitsversorgung – für alle

krankenhausKrankenhäuser stehen durch Privatisierung und dem Zwang, Rendite zu erwirtschaften, unter Druck. Auch öffentliche Krankenhäuser müssen, wenn sie rote Zahlen schreiben, Stationen schließen oder werden ganz geschlossen. Seit 2004 wird fast ausschließlich mit Fallpauschalen kalkuliert. Je nach Diagnose wird pauschal Geld gezahlt. Manche Diagnosen »lohnen« sich mehr, andere weniger: So ist die Zahl der Hüftoperationen z. B. ist in den letzten Jahren stark gestiegen, weil sie »lukrativ« sind. Dagegen wurden bundesweit in 461 Kliniken die Geburtshilfe­Stationen  geschlossen.

Und nun kommt die Bertelsmann-Stiftung mit einer Studie daher und behauptet, zwei Drittel aller Krankenhäuser könnten geschlossen werden, um so die verbleibenden ausreichend zu finanzieren.

Auch im Kreis Mettmann ist der Weg zum nächsten Arzt oder ins nächste Krankenhaus bereits immer weiter geworden. Alleine wegen der Entfernungen können weitere Einschnitte in die medizinische Infrastruktur jedoch nicht hingenommen werden. Denn vor Krankheit ist niemand gefeit, leider wird aber erst dann erkannt, wie wichtig eine flächendeckende gesundheitliche Versorgung für alle ist.

Gesundheitsdienstleistungen sind ein Kernbereich der öffentlichen Daseinsvorsorge und beeinflussen unsere Lebensqualität. Eine gute Gesundheitsversorgung setzt daher nicht nur ein hohe Qualität, sondern auch Menschlichkeit voraus. Diese bleibt jedoch auf der Strecke, wenn private Stiftungen die „Arbeit der Politiker“ übernehmen. Zu einer guten gesundheitlichen Versorgung gehören Wohnortnähe, angemessen kurze Wartezeiten auf einen Termin und eine gute Notfallversorgung. Und dies ist eine öffentliche Aufgabe. Statt über Schließungen zu philosophieren, sollten die verantwortlichen Politiker – wie „unser“ Gesundheitsminister Jens Spahn sich an die Arbeit machen und Konzepte für eine bedarfsgerechte Gesundheitsversorgung auf den Weg bringen.  

Seit über zehn Jahren werden Krankenhäuser einer neoliberalen Behandlung unterzogen. Viele Kliniken stehen mit dem Rücken zur Wand. Die LINKE-Bundestagsfraktion lädt zu einer Krankenhaus-Visite ein, und zeigt Alternativen auf.

Hier geht es zur interaktiven Krankenhaus-Grafik der Linksfraktion.

Link1 | Link2 | Link3

Copyright © Kreistagsfraktion DIE LINKE ME. All Rights Reserved.

X

Right Click

No right click © Urheberrechte bei der Kreistagsfraktion DIE LINKE ME